CiTS - Ihr Partner auf den Kapverden
CiTS - Ihr Partner auf den Kapverden

Fogo, Stippvisite am Vulkan

1. Tag

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen geht es direkt in die kleine Inselhauptstadt Sao Filipe. Bei einem gemütlichen Stadtbummel durch den malerischen Ort können Sie noch viele Stadthäuser im Kolonialstil, sogenannte Sobrados, bewundern. Auch der alte Friedhof ist einen Besuch wert. Viele Gräber stammen aus dem 19. Jhr. Die grösseren Gräber sind im neoklassizistischen Stil gehalten.

Von Sao Filipe fahren Sie mit Ihrem Guide über den Monte Largo und Achada Furna hinauf nach Cha das Caldeiras. Auf einer Höhe von 1600m eröffnet sich Ihnen eine bizarre Vulkanlandschaft gekrönt vom Pico do Fogo. Machen Sie einen Spaziergang durch die kleinen Dörfer Portela und Bangaeira und geniessen Sie ein Gläschen Fogo – Wein bei einem der örtlichen Bauern. Sie übernachten in einer Pension im Krater. 

 

2. Tag

Nach dem Frühstück begleitet Sie ein einheimischer Guide  zur Besteigung des Pico do Fogo. Mit seinen 2829m ist er der zweithöchste Berg im Nordatlantik.  Nach dem mühsamen Aufstieg werden Sie mit einem rasanten Abstieg über die steilen Aschefelder belohnt. Der Rückweg führt Sie über den kleinen Pico zurück zum Dorf. Der kleine Vulkankegel (1920m) ist erst bei einem der neueren Ausbrüche im Jahr 1995 entstanden. Seine Lavaströme haben fast die Hälfte des Caldeiragrundes bedeckt und somit das Landschaftsbild stark verändert.

Nach  6-7 Stunden ist der ist der Ausgangspunkt wieder erreicht. Danach verlassen Sie die Caldeira und fahren zurück nach Sao Filipe. Übernachtung in Sao Filipe.

 

3. Tag

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Mosteiros. Von Sao Filipe fahren Sie mit dem Auto entlang der Ostküste bis Pai Antonio. Dort startet ein kleiner Abstieg nach Mosteiros, wo Sie zu Mittag essen. Auf den Dächern können Sie überall den zum Trocknen ausgebreiteten Kaffee sehen und riechen. Über den Norden  geht es Richtung Ponta da Salina mit seinen wunderschönen Felsformationen und mehreren kleinen Meeresschwimmbecken. Über die obere Ringstrasse fahren wir vorbei an Cural Grande bis nach Sao Lorenco. Die einsam gelegene Kirche des Ortes ist ein dreischiffiger Bau mit zwei Glockentürmen. Nebenan liegt ein riesiger Friedhof mit teils recht luxuriösen Gräbern.

Zum Ende des Tages fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel in Sao Filipe.

 

4. Tag:

Sie haben den Tag zur freien Verfügung bis der Transfer Sie für Ihren Rückflug nach Sal (via Santiago) abholt.

 

Im Preis enthalten:

  • Inlandsflug Sal – Fogo via Santiago ( Hin & Rück)
  • Transfer Flughafen – Sao Filipe – Caldeira (Hin & Rück)
  • 1x Übernachtung/Halbpension in der Pension Casa Marisa, Cha das Caldeiras
  • 2x Übernachtung/Frühstück in der Pousada Belavista, Sao Filipe
  • 1x Mittagessen in Mosteiros
  • 1x Abendessen in Sao Filipe
  • 1x Tagesausflug Mosteiros
  • 1x Stadtrundgang Sao Filipe
  • 1x Wanderung auf den Vulkan

Preis pro Person: ab 599€ (im Doppelzimmer)

Mindestteilnehmer: 2 Personen 

 

Info: Zumutbare Änderungen des Zeit- und Reiseablaufs, Hotelaustausch sowie Änderungen des Programminhalts behalten wir uns vor.

 

 

Herzlich Willkommen, Sie sind Besucher Nr.

Das blaue Auge

Salinen Pedra de Lume

Print Print | Sitemap
© CiTS - Cabo Verde Internacional Turismo e Servicos LDA

Call

E-mail